Kontakt / Impressum
01.07.2015

Marathon Man Europe – die Welt ist klein!

Als ich Sonntag beim MTB Marathon in Sülzhayn im Rahmen des Harz Cup’s am Start war und mir auf der Langstrecke mit 60 Kilometern und 2000 Höhenmeter in Erwartung auf die Extremstrecke in Goisern die Kante gab, ist mir wer mit einem MME Shirt über den Weg gelaufen.

Sabine Lengert (Team Velonistas Berlin) und Lutz Fahr (Team Hardfront) wussten auch in Sülzhayn zu überzeugen. Sabine und Lutz konnten ... ... mehr
02.06.2015

Raddiebstahl in Klatovy

Neben der angenehmen Gastfreundschaft und der tollen Landschaft im Böhmerwald gibt es dort leider – wie überall – üble Langfinger, die im Rahmen des Marathons in Sachen Raddiebstahl zugeschlagen haben.

Am Abend des 29.05.2015 wurden in Klatovy (Tschechien) aus einem Fiat Doblo zwei hochwertige Räder endwendet.

Es handelt sich um ein

Trek Superfly Elite Carbon 29 er 19 Zoll
Rahmennummer: WTU150MC201F mit folgender Ausstattung:
Laufradsatz DT Swiss 240s Naben, weiße Speichen und Alexrims XCR Super Comp Felgen, Gabel: Fox G2 100 mm / Bremse: Formula R1 Racing 2013 schwarz glanz / Schaltwerk, Grip Shift, Kassette: Sram XX.

Das 2. Bike war ein Bulls Wild Edge Team Fully 29´er mit Rahmennummer: NF EN 147 66 / 13RBB3 und folgender Ausstattung: Powermeter Stages XTR Serial Number: 0051614082 ANT + ID : 38478, Rock Shox Sid Worldcup Serial Number: 45T20040579.

Hier noch Bilder von den Rädern. Sollte jemand diese Räder irgendwo sehen bitte informiert uns, wir haben die Kontaktdaten der Geschädigten.
01.06.2015

Author Kral Sumavy 2015 - Schlamm im Böhmerwald

Es war alles andere als Kindergeburtstag, was die 2500 Starter beim „Author Kral Sumavy“, dem größten und ältesten aller tschechischen Bikemarathons, am letzten Maiwochenende geboten bekamen: Die 22. Auflage des Marathon-Klassikers, der den beiden Serien MarathonMan Europe und Author Marathon Tour angehört, war geprägt von heftigen Regengüssen. Sie machten die ohnehin schon knackigen Trails im Böhmerwald zu einer fahrtechnischen Herausforderung auch für versierte Biker.

Die Finisher im Ziel waren mit einheitlicher Schlammpackung kaum mehr zu unterscheiden. Vor allem denen, die hammerharte 105 Kilometer hinter sich gebracht hatten, war die Anstrengung mehr als deutlich ins dreckverschmierte Gesicht geschrieben. Dabei hatte alles ganz harmlos angefangen: Bei den Starts aller drei Distanzen auf dem historischen Marktplatz im Zentrum Klatovys lachte die Sonne noch verheißungsvoll vom Himmel. Auch beim Zieleinlauf war´s dann wieder trocken...aber dazwischen... Schwamm drüber, die Organisation der Mammutveranstaltung war in Sachen Beschilderung, Startnummernausgabe, Gulasch-Party, Queen-Revival-Band am Abend und anderen Side-Events perfekt. Und spätestens nach einer ausgiebigen Dusche lachten auch die 105 km-Finisher wieder...

Christian Krauchler (Team r2-bike.com), der deutsche Sieger der Langstrecke, brachte es auf den Punkt: „Man weiß ja, dass es hier in Tschechien in Sachen Mountainbike etwas rauer zugeht. Trotz des Schlamms ist mein Rennen perfekt gelaufen, mir sind kaum Fehler passiert, die Kraft hat bis zum Schluss gereicht!“ Nach 4:29 Stunden verwies er mit vier Minuten Vorsprung Ondřej Fojtik (Force KCK Zlin) und Sebastian Stark (TBR Werner) auf die Plätze.

Die Damensiegerin Milena Cesnakova (Superior MTB Team) benötigte gut eine Stunde länger als der Herrensieger und war nach 5:37 Stunden vor Jana Skrbkova (Eleven Team) und der Deutschen Natascha Binder (r2-bike.com) im Ziel.

Nicht viel weniger anstrengend war die 70 km-Distanz: Hier gab es mit Jan Benes (Cyklosport-pitsport.cz), Ladislav Pakandl (Prodej kol Pakandl) und Vaclav Holub (Velosport Valenta Sport) ein rein tschechisches Podium. Auch bei den Damen machten drei Tschechinnen die ersten drei Plätze unter sich aus: Jana Pichlikova siegte nach 3:55 Stunden vor Jana Simankova (Alset Racing Team) und Lucie Vlaskova (Kellys Bike Ranch Team) Das erst 16-jährige Nachwuchstalent Jirous Samuel (Specialized Junior Team) gewann die 45 km-Distanz in 1:55 Stunden, Andreas Schrottenbaum vom RSC Waldkirchen wurde Zweiter, Marek Pospisek komplettierte das Treppchen. Ebenfalls vom Specialized Junior Team kommt die junge Damensiegerin: Tereza Saskova gewann vor Kamila Janu (KH Tour Liv Cycling Team) und Lenka Prochazkova (Hnizdil Team).

Fazit: Klatovy ist auf jeden Fall eine Reise wert, wenn nächstes Jahr die 23. Auflage des Author Kral Sumavy über die Bühne geht!

Bericht von Jürgen Langhans
25.05.2015

2. Rennen steht an ...

Liebe MME Teilnehmer,

mit dem Kral Sumavy in Klatovy (Tschechien) findet am 30.05.2015 das 2. Rennen der Bike24 MarathonMan Serie statt. Wir freuen uns auf dieses neue Rennen, dass eines der ältesten Marathons Europas ist.

Unser Sponsor Eleven hat uns zugesagt, dass die MME Shirts für die Teilnehmer jetzt fertig sind und in Klatovy ausgegeben werden können. Wir bitten Euch, am Freitag abend oder am Samstag nach dem Rennen am Bike24 MME Zelt vorbeizuschauen und Euer Shirt abzuholen.

Eure MME Organisation


Information für Teilnehmer AUTHOR Kral Sumavy aus dem Ausland

Präsentation:
Klatovy -Luby - Fußballstadion - 2km vom Start entfernt
(GPS 49.3761125N, 13.3024800E)
am Freitag den 29.05.2015 von 14:00 bis 22:00 Uhr,
für schon angemeldete Teilnehmer auch am
Samstag, 30.05.2015 von 6:00 bis 9:45 Uhr, Sie riskieren aber evtl. eine Verspätung beim Start!

In der Nähe des Zieles und der Präsentation sind ausgewiesene Parkflächen, dort können Sie den ganzen Tag über parken.

Start:
Klatovy, náměstí Míru (Stadtplatz)
7:30 Uhr - lange Strecke
9:00 Uhr - mittlere Strecke
10:00 Uhr - kurze Strecke

Während des Startes ist ein Parken auf dem Stadtplatz nahezu unmöglich, falls Sie mit dem Auto anreisen. Wir empfehlen, die umliegenden Parkflächen zu nutzen, gegebenenfalls am Ziel auf dem ausgewiesenen Parkplatz zu parken (ca 1,5km vom Start entfernt).

Achtung:
Der Chip für die Zeitmessung muss zurückgegeben werden, nach der Rückgabe erhält jeder Teilnehmer einen Bon für eine Brotzeit im Birell-Zelt und einen Kupon für die spätere Tombola.
06.05.2015

Und schon ist wieder 4 Tage später...

Die Sonne lockte wieder tausende Radsportler vom 01.05 - 03.05 nach Riva del Garda zum BIKE Festival um auch am Rocky Mountain Bike Marathon im Rahmen der Marathon Man Europe Series teilzunehmen. ... mehr
28.04.2015

Marathon-Man -Europe 2015 ... es geht los !!!

Mein Tipp für Sport Spiel und Spannung am nächsten Wochenende :  02.05.2015 Rocky Mountain Bike Marathon in Riva del Garda  

Der „erste richtige MTB-Marathon“ im Jahr, 3 Streckenlängen passend für den individuellen Trainingszustand und Quälfaktor - von der kurzen knackigen Piccola bis zur technisch wie konditionell fordernden Extrema - ist alles dabei was das Bikerherz höher schlagen lässt.  

Dazu das mediterrane Flair am Gardasee mit Pizza, Pasta, Cappuccino , See, Berge...

 ... mehr
26.04.2015

Teilnehmer-T-Shirts in Riva

!!! UPDATE !!! NOB0DY IS PERFECT !!! 

Liebe MME Teilnehmer!

Eleven ist dieses Jahr nicht mit einem Stand in Riva. Die Saisonkartengeschenke könnt ihr ab dem zweiten Rennen der Serie in Klatovy (30. Mai) abholen.

Bei der Akkreditierung gibt es einen MME Infostand, bei dem die beiden tschechischen Veranstalter, sowie die Veranstalter der Salzkammergut Trophy für Fragen zur Verfügung stehen.

Viele Grüße

Euer MME Team

09.04.2015

Riva rückt näher, es wird sonnig - nur noch ANMELDEN !!!

Die Tage werden länger, die Stirnlampen können abgeschraubt werden und das Training macht bei Plusgraden doppelt so viel Spaß. Die letzten Wintergrüße in der Osterzeit mit bis zu 30 cm Neuschnee im Harz wurden durch die Osterfeuer und Orkan „Niklas“ weggeweht.

Jetzt heißt es in Form zu kommen, um den ersten Checkpoint der Marathon Man Europe Serie erfolgreich zu absolvieren. Einige Pfeilen noch an der Grundlage ... ... mehr